2020

Digitale Abrechnung von Taucharbeiten – Computer Spezial, März 2020

Computer Spezial, März 2020

Am Südende des Harkortsee in NRW überquert die Eisenbahnbrücke die Ruhr und den Obergraben. Da die im Wasser stehenden Widerlager und fünf Pfeiler grunderneuert werden müssen, beauftragte die Deutsche Bahn das Unternehmen Barthel. Dieses nutzt zur Abrechnung der Unterwasserbaumaßnahmen eine Software.

Breit aufgestellt und alles im Blick – Computer Spezial, März 2020

Computer Spezial, März 2020

Als kaufmännischer Leiter des 20-köpfigen Architekturbüros XQuadrat GmbH im hessischen Gelnhausen stellt Julian Malle sicher, dass das Büro nicht nur schwarze Zahlen schreibt, sondern auch genügend Gewinn erwirtschaftet. Um dieses zu erreichen, setzt das Büro auf eine Projekt- und Bürocontrollingsoftware.

BIM-gestützte Kostenplanung – Computer Spezial, März 2020

Computer Spezial, März 2020

In idyllischer Lage in Herrsching am Ammersee entsteht eine hochwertige Wohnanlage. Für die Leistungsphasen 1 bis 5 der Anlage zeichnet lynx architecture verantwortlich. Den Auftrag für die Leistungsphasen 6 bis 9 sowie für das gesamte Kostenmanagement erhielt das Münchener Planungsbüro Rauch Diplomingenieure. Die Kostenverfolgung kann dank AVA- und Baukosten-Software BIM-gestützt erfolgen.

DOWNLOADS
 BIM-gestützte Kostenplanung (253,35 kb)
Digitalisierung der Zeiterfassung – Computer Spezial, März 2020

Computer Spezial, März 2020

Die Otto Mühlherr Baugesellschaft mbH optimiert und verschlankt ihre Prozesse. Die manuelle Zeiterfassung per Handzettel wurde zu arbeitsintensiv, und die Daten standen nicht sofort zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung. Daher entschied sich das Unternehmen, ein Programm zur digitalen Zeiterfassung einzusetzen.

Stadtentwässerung Leer managt Baukosten mit California.pro – B_I umweltbau, Februar 2020

B_I umweltbau, Februar 2020

Haben die Stadtwerke Leer im niedersächsischen Leer ursprünglich einen Großteil der Bauaufträge über Ingenieurbüros abgewickelt und die Kostenkontrolle mit einem Tabellenkalkulationssystem betrieben, so setzen sie für den Fachbereich Stadtentwässerung seit 2010 auf das durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsystem California.pro. Heute rechnen sie alle Rahmenvertragsleistungen für den Bauunterhalt damit ab, schreiben die Leistungen bei kleineren Maßnahmen selber aus und überwachen die Kosten mit dem Programm der Münchener G&W Software AG.

Datenaustausch – DBZ, Januar 2020

DBZ, Januar 2020

»Das modellhafte Betrachten von Wirklichkeit und Planung und das Übereinanderlegen von beiden wird in zehn Jahren Standard sein.«

Im Gespräch mit Wilhelm Veenhuis, dem geschäftsführender Gesellschafter der MWM Software & Beratung und Mitglied des Vorstands im Bundesverband Bausoftware BVBS. Dort leitet er den Arbeitskreis Datenaustausch/Baunebengewerbe/BIM. 

DOWNLOADS
 Datenaustausch (671,77 kb)